Erde


Mutation bei Tieren in Fukushima

Mutation bei Tieren in Fukushima


Gepostet Von am Jul 11, 2018

Am 11. März 2011 hielt die Welt den Atem an: Ein Erdbeben löste einen Tsunami aus und leitete die Atomkatastrophe von Fukushima ein. In der Folge wurden weit mehr als 150.000 Menschen evakuiert. Für viele von ihnen ist ungewiss, ob sie jemals wieder in ihre Heimat zurückkehren können, denn das Gebiet um Fukushima ist kontaminiert. Weniger im Fokus steht das Schicksal der Tiere. Nicht nur, dass Hunderttausende Haus- und Nutztiere...

Mehr

Ganze Landstriche versinken im Wasser, viele Tier- und Pflanzenarten sterben, Regionen rund um den Äquator sind nicht mehr bewohnbar: All das passiert mit hoher Wahrscheinlichkeit, wenn die Erderwärmung weiterhin steigt und mehr als zwei Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit erreicht. Das Pariser Abkommen wurde beschlossen, um dies zu verhindern. Denn die 2-Grad-Marke sehen Wissenschaftler als den Punkt an, ab dem die Folgen des...

Mehr

Wo humanitäre Hilfe notwendig ist, da stellt sich auch immer die Frage nach der Organisation der Maßnahmen. Spenden sammeln und die Spenden in die benötigten Güter umwandeln ist das eine. Das andere ist, die Hilfe ihrem Verwendungszweck zuzuführen. Dazu sind neben der geeigneten Manpower vor allem logistische Lösungen notwendig. Zum einen ist da der Transport der Hilfsgüter und der Menschen, die die Hilfe vor Ort an die Bedürftigen...

Mehr

Der ökologische Fußabdruck, auch Footprint genannt, ist mittlerweile ein bekannter Ausdruck und wird in Zeiten einer globalisierten Welt zu einem immer wichtigeren Messwert. Im Grunde zeigt der ökologische Fußabdruck die Erdfläche auf, die für den Ressourcenverbrauch eines Menschen benötigt wird, um seinen aktuellen Lebensstandard aufrecht zu halten. Zudem veranschaulicht der ökologische Fußabdruck, wie groß die Biokapazität der Erde...

Mehr

Die Verstädterung ist auf dem Vormarsch: Seit 2008 lebt die Mehrheit der Weltbevölkerung in Städten. Die UNO schätzt, dass es im Jahr 2050 bereits 70 Prozent sein werden. Unter Verstädterung oder Urbanisierung bzw. Urbanisation fällt zwar auch die Ausbreitung städtischer Lebens- und Verhaltensweisen auf die ländliche Bevölkerung. Im Vordergrund steht jedoch das Anwachsen der Metropolen. Die Zahl der Mega-Cities mit mehr als 10...

Mehr

Anthropogener Treibhauseffekt ist seit Jahren in aller Munde – gleichzeitig ist vielen Menschen nicht bewusst, was genau anthropogener Treibhauseffekt bedeutet. Anthropogener Treibhauseffekt bezeichnet die Auswirkungen sogenannter Treibhausgase, die durch menschliche Aktivitäten entstehen. Nicht gemeint sind Auswirkungen von Treibhausgasen, die natürlichen Ursprungs sind. Diese Gase verändern das Strahlungsgleichgewicht durch...

Mehr